Porta Nigra in Trier - 2000 Jahre Geschichte Skip Navigation LinksStartseite > Klassenfahrt Reiseziele > Klassenfahrt Trier

Klassenfahrten nach Trier - dem 'Zentrum der Antike'

Petrusbrunnen auf dem Hauptmarkt in Trier

Römer, Mosel, Luxembourg und Eifel

Als Residenzstadt der römischen Kaiser war 'Augusta Trevorum' an der Mosel in der Antike eine Stadt von großer Bedeutung. Aus dieser Zeit sind mehrere Gebäude in 'kaiserlicher Größe' erhalten und beeindrucken Besucher noch heute. Museen erzählen die Geschichte der mit 2000 Jahren ältesten Stadt Deutschlands und zeigen einmalige Funde wie den 'Trierer Goldschatz'.
Ausflüge in die Europa-Stadt Luxembourg und in die Eifel zum Vulkanpark oder zur 'Grünen Hölle' Nürburgring erlauben ein abwechslungsreiches Programm.
Für eine Klassenfahrt nach Trier eignet sich auch die Anreise mit der Bahn auf einer der schönsten Strecken entlang von Mosel und Saar. Bei Planung von Ausflügen in die Umgebung empfehlen wir die Fahrt mit dem Reisebus.

Ein persönliches Angebot für Ihre Klassenfahrt nach Trier können Sie online anfordern - oder Sie rufen Ihren ix-tours Reiseberater gleich an:

DE 069 175 370 30 | AT 0720 515 390 | CH 043 5081041

Ja, senden Sie mir einen Reisevorschlag

Reiseziel Reisezeitraum Anzahl Teilnehmer

Hinweise / Wünsche Name * Telefon * email-Adresse * Jetzt absenden

Programme für Ihre Klassenfahrt nach Trier

Zentrum der Antike

Porta Nigra in Trier

Die Stadtführung in Trier startet am Wahrzeichen der Stadt, der 'Porta Nigra' und führt durch die Fussgängerzone zum Dom. Erfahren Sie Hintergründe zur 'Judengasse' und dem durch Statuen dokumentierten Konflikt zwischen kirchlicher und bürgerlicher Macht. Der auf antiken Bauten errichtete Dom, die gigantische 'Konstantin-Basilika', das bischöfliche Palais und die Kaiserthermen sind weitere Stationen.

Erlebnisführung mit dem Gladiator Valerius

Das Amphitheater ist Forum für eine eindrucksvolle Führung mit dem Gladiator Valerius. Anschaulich zeigt er Ihnen die Bauweise des Theaters, erläutert die Gepflogenheiten bei den Spielen und macht in den dunklen Räumen unter dem Boden der Arena die Angst und Hoffnungslosigkeit der Sklaven spürbar. Weitere Erlebnisführung beschäftigen sich mit der Furcht vor dunklen Mächten im dunklen Mittelalter und den Geheimnissen der Porta Nigra - gelüftet von einem Zenturio in voller Rüstung.

Museen

Stadtmuseum Trier

Die Geschichte der Stadt Trier von der frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert erfahren sie im Stadtmuseum Trier neben der Porta Nigra. Neben Schenkungen Trierer Bürger sind ein mittelalterliches Stadtmodell und die im Keller freigelegte Stadtmauer Highlights der Ausstellung.

Rheinisches Landesmuseum Trier

Die archäologische Abteilung des Rheinischen Landesmuseums befindet sich aus gutem Grund in Trier. Hier können Sie das Alter der Stadt anhand von Holzpfeilern der ersten Römerbrücke selbst errechnen, den 'Trierer Goldschatz' bestaunen und eine der eindrucksvollsten Mosaiken-Sammlungen bewundern.

Orgel im Trierer Dom

Kirchliche Objekte machen einen grossen Teil des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums aus. Hier ist jedoch auch die umfangreiche Sanierung des Trierer Doms dokumentiert und die bei den Arbeiten entdeckten Konstantinischen Deckenmalereien zu bewundern. Sie wurden aus mehr als 30.000 Einzelteilen rekonstruiert.

Luxembourg

Luxembourger Grund

Die Hauptstadt des Erzherzogtums Luxembourg verfügt noch heute über eindrucksvolle Anlagen der von Vauban erbauten Festung. Eine Führung durch die in den Felsen gehauenen Kasematten zu den Resten der Stadtbefestigung ist beeindruckend.
Am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte werden Informationsveranstaltungen angeboten, die über das Gericht und seine Bedeutung bei der Wahrung der Menschenrechte in Europa informieren.

Weitere Programme

Daumen hoch für ix-tours Klassenfahrten

Für Ihre Klassenfahrt nach Trier stellen wir Ihnen auch gerne einen Ablauf mit den von Ihnen gewünschten Themen zusammen - oder Sie nennen uns das pädagogische Ziel bzw. das Thema der Reise und unsere Reiseberater suchen die dafür passenden Museen und Sehenswürdigkeiten aus.

Klassenfahrt nach Trier - Reisebeispiel

  • Fahrt im komfortablen Reisebus inklusive Freikilometer für Ausflüge vor Ort
    (alternativ An- / Abreise mit der Bahn)
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in Zentrumsnähe
  • Zentrum der Antike - Stadtführung Trier mit Eintritt in die Kaiserthermen
  • Kombiticket für die Römerbauten Porta Nigra, Amphitheater und Thermen
  • Eindrucksvolle Zeugnisse der Antike im 'Rheinischen Landesmuseum'
  • 2000 Jahre Weinanbau an der Mosel - der Weinkulturpfad informiert über Sehenswertes und Merkwürdiges beim Anbau der Reben an den steilen Hängen der Mosel

Preis pro Person schon ab 179 €

Den Preis für Ihre Gruppe zu dem von Ihnen gewünschten Termin enthält ihr persönlicher Reisevorschlag. Wir berücksichtigen dabei auch gerne ihre individuellen Programmwünsche Workshops, Museen oder Gedenkstätten.

In die Römerstadt Trier!

Unterkünfte für Ihre Klassenfahrt

Jugendhotel am Moselufer in Trier

Jugendherberge Trier

Am Ufer der Mosel und nur ca. 1,5 km von der Innenstadt entfernt wohnen Sie hier in Mehrbettzimmern mit Du/WC. Freizeitangebote wie Billard, Kicker und Sportplätze bieten Zeitvertreib für die Abende, bei Bedarf stehen Veranstaltungsräume verschiedener Größe mit Tagungsausstattung zur Verfügung.

Hostel im historischen Zentrum

Warsberger Hof in Trier

Das Stadtzentrum ist hier nur ca. 8 Minuten Fußweg entfernt. Die Herberge in einem ehemaligen Adelshof im Barockstil bietet hell eingerichtete Zimmer mit Waschgelegenheit, Duschen und WC sind auf dem Flur. Die Entfernung zum Hauptbahnhof Trier beträgt nur ca. 1 km.

Ausflugsziele Eifel

Vulkankrater in der Eifel

Die Spuren der letzten Ausbrüche sind in der Vulkaneifel deutlich zu erkennen. In den mit Wasser gefüllten Vulkankratern (Maaren) können Sie heute Schwimmen gehen und auf Informationsrouten durch den Vulkanpark informieren Infozentren mit interaktiven Modellen, der Geysir bei Andernach und Führungen zu Zeugnissen der Ausbrüche in der Landschaft über die Vulkantätigkeit unter deutschem Boden.

Heisse Motoren am Nürburgring

Die 'Grüne Hölle' Nürburgring ist berühmt und berüchtigt. Der kurvenreiche Kurs durch die Wälder bei Adenau hat es in sich und ist Zeuge dramatischer Rennen seit 1927. Die 'Erlebniswelt Nürburgring' informiert über die Geschichte des Motorsports und des Nürburgrings. Besichtigungstouren sind auch durch die Boxengasse und die Grand-Prix Strecke möglich. Wenn Sie den Termin gut wählen kann Ihre Gruppe auch Motorsport hautnah erleben - bei kleineren Rennserien zu sehr moderaten Preisen.

ix-tours Studienreisen, ein Reiseprodukt der it-marketing S. A Luxembourg