Rufen Sie uns an! DE 069 175 370 30
AT 0720 515 390
CH 043 5081041
Weil die Planung Ihrer Klassenfahrt oder Kulturreise eine Sache des Vertrauens ist

Wir beraten Sie gerne persönlich

Montag - Freitag
8.00 h - 19.00 h

Steventon - Geburtsort von Jane Austen
 '

Literaturreise 'Auf den Spuren von Jane Austen in England'
10. - 14. Juni 2019

Entdecken Sie die Quellen der Inspiration der größten weiblichen Novellistin Englands

Zu Lebzeiten war Jane Austen nur einem kleinen Kreis als Autorin der bereits erfolgreichen Romane wie 'Stolz und Vorurteil' und 'Verstand und Gefühl' bekannt. Nach Ihrem Tod schrieb ihre Nichte über sie: 'Man muss zugeben, dass das schweigende Beobachten einer solchen Beobachterin fürchterlich ist. ... ein geistreicher Kopf, eine Darstellerin von Menschen.'

Mit Ihren Werken über die Menschen auf dem Land in der Regency-Zeit hat Jane Austen ein aussergewöhnliches Zeitdokument hinterlassen. Sie beschreibt wenig von der Umgebung, dafür jedoch sehr viel von den Menschen - und erfaßt dabei nicht nur Dialoge sondern ebenso das Ungesagte, die Ängste und geheimen Wünsche. Mit Witz, Ironie und spitz formulierter Offenheit unterhält sie ihre Leser bis heute.

Auf dieser Literaturreise lernen Sie nicht nur die Fakten über Jane Austen kennen. Sie werden auch den Zauber der ländlichen Gegend ihrer Jugend verspüren, finden in Bath die Orte wieder, über die sie in Persuasion und Northanger Abbey gelesen haben. Zudem behandeln wir Hintergrundwisssen über ihre Familie und die Lebensumstände in dieser Zeit und verstehen damit noch besser die Beschreibungen in ihren Werken.

Melden Sie sich gleich hier online an oder fordern Sie Informations- und Buchungsmaterial an.

Ihr Reiseleiter auf dieser Tour ist Georg Langbehn - rufen Sie ihn an (Tel. 069 175 370 316) wenn Sie Fragen zur Reise haben.

Skip Navigation Links
Jane Austen House Museum in Chawton Wohnzimmer im No. 1 Royal Crescent Museum in Bath Pfarrkirche des Vaters von Jane Austen

LITERATURREISE JANE AUSTEN - LEISTUNGEN

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ausgestattet mit Schlafsesseln, Musikanlage und Bord-WC
  • Transferfahrten laut Reiseprogramm
  • Abfahrt im Raum Köln
    (Für die Anreise zum Abfahrtsort unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot | alternativ ist auch die Eigenanreise nach England möglich)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Fährüberfahrt Calais-Dover-Calais
  • Transferfahrten entsprechend dem gebuchten Programm
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel in Reading; Doppelzimmer/Twin oder Einzelzimmer mit Bad
  • Abendessen am Ankunftstag in einem Restaurant in der Nähe des Hotels
  • Ganztägige Führung in Steventon und Umgebung über die Familie und die ersten 25 Jahre von Jane Austen
  • Informationen über die letzten Wochen von Jane Austen in Winchester und Eintritt in die Kathedrale
  • Geführter Stadtrundgang in Bath mit Zitaten aus den Briefen und Werken von Jane Austen
  • Stadthaus wie zur Regency-Zeit - Eintritt in das 'No. 1 Crescent Museum'
  • It's Tea-Time - Cream Tea in der einzigartigen Atmosphäre des Regency Tea Room
  • Chawton Library - Eintritt mit Führung in das Herrenhaus von Edward Knight
  • Lunch in der alten Küche des Chawton House
  • Eintritt in das Jane Austen House Museum in Chawton
  • Vortrag 'Jane Austen Treasures' im 'Learning Center' des Jane Austen Museum

Paketpreis pro Person im Doppelzimmer 949 € |
im Einzelzimmer 1145 €

Getränke zu Lunch und Abendessen, eine ggf. anfallende City-Tax, Trinkgelder, persönliche Ausgaben sowie Fakultatives sind nicht im Reisepreis enthalten

REISEANMELDUNG

Reiseziel Reisezeitraum Anzahl Teilnehmer

Hinweise / Wünsche Name * Telefon * email-Adresse * Jetzt absenden

Reiseverlauf

Montag, 10. Juni 2019 - Anreise

Abfahrt am Morgen aus dem Raum Köln/Bonn im komfortablen Reisebus zum Fährhafen in Calais oder Duinkerk. Während der Anreise stimmen wir uns mit Informationen zu Jane Austen und passendem Filmmaterial auf die Reise ein.
Die Überfahrt nach Dover dauert ca. 90 Minuten, anschließend geht die Fahrt weiter zum Hotel in Hampshire, Ankunft ist ca. 19 h
Nach Bezug der Zimmer erwartet uns ein Abendessen in einem Restaurant im Hotel oder in der Nähe des Hotels. Danach kann jeder den Abend mit einem Spaziergang oder im Hotel ausklingen lassen.

Dienstag, 11. Juni 2019 - Steventon & Winchester

Nach einem guten Frühstück geht es mit dem Bus nach Steventon, dem Geburtsort von Jane Austen. An den Originalschauplätzen aus dem Leben der Autorin machen wir uns bei einer Führung mit den ersten 25 Lebensjahren von Jane Austen vertraut, angereichert mit Zitaten aus ihren Briefen und Novellen. Stationen sind die normannische Kirche, wo ihr Vater tätig war und das Gelände, auf dem Ihr Geburtshaus stand aber auch der Geburtsort ihrer Brüder im jakobinischen Dean und Ashe, wo Jane im Lefroy Rectory häufiger Gast war.

Nach einer Mittagspause geht es nach Winchester (ca. 30 Minuten Fahrtzeit) wo Jane die letzten Wochen ihres Lebens verbrachte und schließlich verstarb. Die interessante kleine Stadt verfügt über eine ganze Reihe sehenswerter Gebäude. Für unsere Führung ist vor allem das Haus von Interesse, in dem Jane während ihrer Krankheit wohnte. Der Besuch in Winchester schließt mit einer Führung in der Kathedrale ab, wo sie beigesetzt ist.

Mittwoch, 12. Juni 2019 - Bath

Nach Bath zog Janes Familie im Jahre 1801 und sie lebten dort nach dem Tod des Vaters bis 1806. Aus dieser Zeit ist nicht viel über das Leben von Jane Austen bekannt, sie hat jedoch in dieser Periode Wissen über das gesellschaftliche Leben ihrer Zeit gesammelt haben, dass aus ihren Werken spricht.

Auf einem geführten Gang durch die Stadt erfahren wir sowohl biographische als auch literarische Aspekte über Jane Austen und Bath. Der Fokus liegt dabei auf den Werken Northanger Abbey und Persuasion sowie auf dem gesellschaftlichen Umfeld, in dem Jane Austen selbst in Bath verkehrte.

Für einen weiteren Einblick in die Zeit von Jane Austen besuchen wir im Anschluss ‚No 1 Royal Crescent‘. Das historische Gebäude zeigt authentische Räume, Möbel, Bilder und weitere Objekte aus dem Leben Georgianischen Zeit. Nach einem Einführungsfilm erschliesst das Museumspersonal in den Räumen Details aus der Regency-Zeit und über die Dekoration und Einrichtung.

Das ‚Jane Austen Center‘ in Bath unweit ihres Wohnhauses fokussiert mehr auf den Verfilmungen der Novellen. Der ‚Regency Tea Room‘ im Obergeschoß ist jedoch liebevoll im Stil der Zeit von Jane Austen gestaltet. Hier treffen wir uns vor der Rückfahrt zu einem ‚Cream Tea‘ mit Scones und Clotted Cream.

Donnerstag, 13. Juni 2019 - Chawton

Den Aufenthalt in Chawton beginnen wir mit einer Führung im Chawton House. Das Herrenhaus erbte Janes Bruder Edward und konnte so seiner Mutter und seinen Schwestern eine Heimat in einem Cottage in der Nähe ermöglichen.

In dem 400 Jahre alten Gebäude ist heute das ‘Centre for the Study of Early Women's Writing, 1600–1830’ untergebracht. Nach einer Erfrischung mit Tee und Kaffee erhalten wir eine Führung (ca. 1 Stunde) durch das Haus und das Gelände. Dabei wird der Hintergrund der Bibliothek und seiner Kollektion beleuchtet sowie die Geschichte des Anwesens und seine Verbindung zur Familie von Jane Austen. Im Anschluss wartet ein Lunch in der Großen Halle oder im Hof (abhängig vom Wetter) auf uns.

Nach dieser Erfrischung nehmen wir den Fußweg zum Chawton Cottage, in dem Jane mit ihrer Mutter, ihrer Schwester und Martha Lloyd von 1809 bis kurz vor Ihrem Tod lebte. Es wurde ab 1947 zu einem Museum umgebaut und möglichst original getreu restauriert. Ausgestattet mit Original-Stücken von Jane Austen sowie zeitgenössischen Möbeln und Gebrauchsgegenständen vermittelt es einen guten Einblick in die Zeit, in der das Hauptwerk von Jane Austen fertig gestellt und veröffentlicht wurde.

Nach einem Einführungsfilm besichtigen wir das Haus und den Garten (Führungen sind hier nicht möglich). Beim Gang durch Küche, Salon, Schlafräume und den kleinen Raum, in dem Jane an einem kleinen runden Tisch ihre Werke verfasste, kann sich jeder in Gedanken um 200 Jahre zurückversetzen. Sehenswert ist auch der schön angelegte kleine Garten.

Mit diesen Eindrücken im Sinn treffen wir uns mit einem Vertreter des Museums zu einem Vortrag ‚Jane Austen Treasures‘. Begleitet von Lesungen aus Jane Austens Werk entdecken wir die Geschichten hinter Schlüsselobjekten der Museumssammlung und wie sie sich auf Jane und die Welt ihrer Charaktere beziehen.

Im Anschluss bietet sich ein Spaziergang durch die ländliche Umgebung an oder ein Nachmittagstee im Tea Room / Bistro gegenüber dem Museum.

Freitag, 14. Juni 2019 - Rückreise

Nach dem Frühstück treten wir die Rückfahrt an, je nach Fahrtverlauf können wir noch einen Stopp an der Kanalküste in Dover oder Rye einlegen. Rückkehr ist am späten Abend.

UNTERKUNFT

George Hotel Reading

Hotel zur schönen Aussicht für Ihre Reise Karl Marx Trier Das George Hotel gilt als eines der ältesten Gebäude in Reading und war im 18. Jahrhundert eine der wichtigsten Stationen auf der Route Zwischen London und West Country. Der Haupteingang mit dem Portal im Tudor-Stil bewahrt das Flair aus dieser Zeit, die Ausstattung entspricht heutigen Ansprüchen mit modernem Bad und obligatorischem Zubehör für die Zubereitung von Tee und Kaffee. Die Dickens Bar serviert klassische britische Küche, im Restaurant Prezzo wird italienisch gekocht. Das Haus liegt am Rande der Fussgängerzone, Restaurants mit internationalen Küchen, Pubs und Einkaufsmöglichkeiten sind in direkter Nähe.

Hinweise

  • Es gelten unsere Reisebedingungen
  • Die Führungen werden teilweise in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung durchgeführt.
  • Anzahlung 50 € je Teilnehmer bis 2 Wochen nach Buchung; Restzahlung bis 01.05.2019
  • Der Rücktritt einzelner Teilnehmer ist bis 15.01.2019 kostenfrei möglich. Relevant ist die Anzahl der verbindlich gemeldeten Teilnehmer am 01.05.2019
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung
  • Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 01.05.2019 nicht erreicht, behalten wir uns die kostenfreie Absage der Fahrt vor. Geleistete Zahlungen werden in diesem Fall umgehend erstattet.